Wir über uns

10. Dezember: Carli bei der DJK Sportjugend

„Carli, bist Du jeck?“ fragt Saskia Zitt, Bundesjugendleiterin der DJK Sportjugend. „Ich soll was bitte sein?“ fragt der junge Adler. Na jeck, das heißt im Rheinland so viel wie närrisch oder verrückt im positiven Sinn. Zum rheinischen Karneval verkleiden sich hier alle und singen und feiern gemeinsam. Unseren nächsten Bundesjugendtag feiern wir im Januar 2019 in Bonn und da planen wir für den Freitag eine jecke Karnevalsveranstaltung“, erklärt Saskia. Die Bundesjugendleitung trifft sich zusammen mit Carli im Haus Venusberg in Bonn, um den Bundesjugendtag 2019 im DJK Diözesanverband Köln vorzubereiten.

Der Bundesjugendtag ist das höchste Gremium der DJK Sportjugend. Zu ihm gehören die Delegierten aus den Diözesan- und Landesverbänden, die Präsidentin des DJK-Sportverbandes und die Bundesleitung der DJK Sportjugend. Beratende Mitglieder sind die im Jugendbereich tätigen hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DJK.

„Wir haben viel vor, am Samstagnachmittag ein regionales Rahmenprogramm mit Führungen, Workshops und Begegnungen, die von der Diözesan-Jugendleitung Köln angeboten werden“, zählt Bundesjugendleiter Simon Winter auf. „Hilfst Du uns bei der Planung des Bundesjugendtages, Carli?“ fragt Saskia. „Na klar und als jecker Adler werde ich mich natürlich auch im Januar verkleiden, das ist doch klar!“ freut sich Carli. (Psst: „ich verkleide mich als Carlitos!“)

Carli vorbereitung BJT