Wir über uns

4. Dezember: Carli beim DJK DV Augsburg

„Oh ja, Schokolade esse ich sehr gerne!“ ruft Carli begeistert. Beim DJK-Diözesanverband Augsburg nimmt er unter Leitung von Referentin Kerstin Mayer an einer „Kinder-stark-machen“-Schulung für Übungsleiter in Blaichach teil. Spielerisch werden die angehenden Referentinnen und Referenten in die Themen „Sucht- und Gewaltprävention“ eingeführt. In verschiedenen Übungen machen sich die Teilnehmer selbst ein Bild davon, wie groß die Bandbreite beim Thema „Gewalt“ ist: Von Vernachlässigung über grobe Gewalteinwirkung bis zum Mobbing- das „Gewaltbarometer“. Dann spielt die Gruppe Schiffreise in die Karibik – das erfordert Teamgeist und Kooperation und beim römischen Wagenrennen ist ordentlich Mut und Fingerspitzengefühl gefordert. Auch Carli darf als mutiger Reiter eine Runde durch den Parcours drehen. Was macht mit glücklich und was füllt meinen Gefühlstank wieder auf? Für Carli ist das klar: „Fliegen macht mich glücklich!“ Wo lauern Gefahren, die meine Energie saugen? Diese Fragen stellten sich die angehenden Trainer beim zweiten Teil „Suchtprävention“. Der Suchtsack ist gefüllt mit verschiedenen Gegenständen wie z.B. Zigarettenschachtel, einer Spielekonsole oder Schokolade, die verschiedene Süchte anschaulich machen. „Ich wusste gar nicht, dass Schokolade auch süchtig machen kann!“ sagt Carli. Um künftig Schulungen selbständig anleiten zu können, bekommen die Teilnehmer noch allerhand Methoden und Spiele erklärt, die die Gruppenzugehörigkeit und das Selbstbewusstsein fördern. Am Ende des aufregenden und lehrreichen Tages freut sich Carli darüber, dass er allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern das begehrte Trainerzertifikat überreichen darf.

20181117 103233

DSC06244

20181117 103039

DSC06242

Schokolade carli