News

DJK Sportjugend Stellenausschreibung

Wir suchen zum 01.05.2016 eine/n Projektmitarbeiter/in (25 %-Stelle, 9,75 h pro Woche). Die Arbeitszeitverteilung kann nach Absprache flexibel gestaltet werden. Dienstsitz ist Langenfeld/Rld. – Homeoffice teils möglich. Die Projektstelle ist zunächst befristet bis zum 31.10.2016.

Zum Artikel

DV Köln: DJK Sportlerwallfahrt nach Altenberg

Auch in diesem Jahr findet die traditionelle Sternwallfahrt des Diözesanverbandes Köln nach Altenberg statt. Am 29. April wallfahrten Gruppen aus Kalk, Düsseldorf, Neuss und Hürth zum Altenberger Dom. Von vier verschiedenen Startpunkten im Bergischen Land aus machen sich die Sportlerinnen und Sportler auf den Weg. Unter dem Motto „Mit BarmHERZigkeit & HAND“ erleben die Gruppen einen Tat- und Wortgottesdienst auf dem Weg und den anschließenden Teil der Messe ab dem Evangelium im stimmungsvollen Altenberger Dom.

Zum Artikel

Faustball Meisterschaft

Sogar zwei DJK-Teams sollten sich in der DM-Endrunde in der AK45 die Klinge kreuzen. Erstmal getrennt von einander in den Vorrunde-Spielen, wäre ein Treffen in  der Zwischen- bzw. Finalmatches zwangläufig erfolgt. Leider hat das Verletzungspech die DJK Nierswacht Odenkirchen ereilt, sodass nun mehr nur die Berliner Faustballfreunde um die Meisterschaft wetteifern.

Hier der Plan zur Spielbegegnung

Foto: Team Berlin: Paul-Gert Schröder, Matthias Beer, Alex Maurer, André Großer
Hans-Jürgen Gedtke, Matthias Frauendorf, Jürgen Mächler, Heiko Pommer

Meine DJK – Vereinsvideos nun online

Im Rahmen des vergangenen DJK Videowettbewerbes „Meine DJK“ haben einige Vereine Ihre Videos eingereicht.
Die drei Bestplatzierten sind hier zu sehen. Hintergrund war es, Erfahrungen und Erlebnisse aus dem „DJK-Leben“ in 60 Sekunden kreativ in Szene zu setzen.

Zum Artikel

Steppend Spenden in Würzburg

Sport ist nicht nur gesund, Sport in Deutschland kann Menschen in Rio helfen. Das geht ganz einfach – es braucht manchmal nur zwei Stepper, um Konferenzen gleichzeitig als Sportveranstaltung und Spendenaktion zu nutzen!
Dem Aufruf von „Rio bewegt.Uns.“, sich für das Bündnis in Bewegung setzen und dadurch Spenden sammeln, wollten auch die Teilnehmer des DJK-Diözesanverbands Würzburg auf ihrem DJK-Diözesanjugendtag und dem DJK-Diözesantag im Februar  folgen. Gleichzeitig sollten so auch die Würzburger DJK-Vereine über die Aktion "Rio bewegt. Uns!" "aktiv" informiert werden. Laufbänder standen über das Aktionsbündnis zur Verfügung, doch die Würzburger und allen voran DJK Jugendreferent Michael Hannawacker wählten einen anderen Weg, denn solche DV-Tage bringen besondere Voraussetzungen mit sich.

Zum Artikel

Allianz für Weltoffenheit

Der DJK-Sportverband unterstützt die Allianz für Weltoffenheit

Die Allianz für Weltoffenheit hat weitere Unterstützer: 142 weitere Organisationen und Verbände unterstützen die Allianz, zu Ihnen gehört auch der DJK-Sportverband. Der Aufruf für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt wird nun von 142 weiteren Organisationen und Verbänden getragen.

Zum Artikel

SG-Faustballer steigen nach Herzschlagfinale in 2. Bundesliga auf

Knapper geht’s nicht - SG-Faustballer steigen nach Herzschlagfinale in 2. Bundesliga auf! (29.2.2016)

Nichts für schwache Nerven waren die Aufstiegsspiele zur 2. Faustball-Bundesliga, an der das junge Team der SG Coesfeld/Nottuln als Westfalenmeister und krasser Außenseiter teilnahm. Am Ende des Turniers war die SG punkt- und satzgleich mit dem rheinischen Meister TV Wahlscheid und dem niedersächsischen Meister TuS Empelde, sicherte sich durch das bessere Ballverhältnis aber den umjubelten Bundesliga-Aufstieg. Die heimischen Faustballer starteten nervös in das Turnier, gaben die zwei ersten Sätze gegen Ausrichter Wahlscheid mit jeweils 9:11 ab. Doch danach drehte die SG mächtig auf und gewann die beiden nächsten Sätze jeweils mit 11:4. Leider konnte die starke Leistung nicht in den entscheidenden fünften Satz gerettet werden.

Zum Artikel

TT Damen Oberliga: TTV Burgstetten - DJK Offenburg II

Weite Anreise zum schnellen Sieg: Am Sonntagmorgen begab sich die junge Truppe mit Ihrer Betreuerin auf den langen Weg nach Burgstetten. Nach zweistündiger Fahrt erreichte man rechtzeitig die Halle. Burgstetten ist als Aufsteiger in die Oberliga im hinteren Mittelfeld angesiedelt, so dass ein Sieg für die Offenburger fest eingeplant war. Die Gegnerinnen mussten dann die Partie auch noch mit Ersatz antreten. Nach genau 90 Minuten mit einem klaren und nie gefährdeten 8:1 Sieg beendete die DJK- Truppe das Spiel.

Zum Artikel