News

DJK-Sportverband erhält die Sportplakette des Bundespräsidenten

Düsseldorf (08.10.2020). In der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf haben DJK-Präsidentin Elsbeth Beha und der Bundesjugendleiter der DJK Sportjugend Fabian Pieters für den DJK-Sportverband die Sportplakette des Bundespräsidenten entgegengenommen. Die Ehrung übernahm die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen.
Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen: „Nur dann, wenn sich gleichgesinnte und engagierte Menschen zusammenfinden, die sich für ihre gemeinsamen Ziele begeistern und diese mit Leidenschaft und Hingabe verfolgen, ist es möglich, einen Verband über einhundert Jahre mit Erfolg in die Zukunft zu führen. Denn es ist eine Gemeinschaftsleistung, die durch das unermüdliche und freiwillige Engagement von Vorstandsmitgliedern und Aktiven erbracht wird.“

Zum Artikel

Bericht über das Einführungsseminar in den Bundesfreiwilligendienst

Vom 28.09 bis zum 30.09.2020 fand das Einführungsseminar des Bundesfreiwilligendienstes in den Strukturen der DJK Sportjugend in Münster statt.

Hierzu trafen sich die neuen BFD´ler Magda Müller (DJK Sportjugend), Nuka Zachau (DJK Germania Lenkerbeck) und Luca Bini (DJK DV Aachen), mit der Referentin für Freiwilligendienste im Sport Vera Thamm und dem Bildungsreferenten Wolfgang Rölver im DJK Zentrum in Münster.

Zum Artikel

Livestream aus dem Bamberger Dom

 Hier geht es zum Livestream

Zum Artikel

Wallfahrt: Beten für alle DJKler*innen

DJK-Wallfahrt in Bamberg gestartet

Eine Wallfahrt mit 38 Repräsentant*innen des Präsidiums, der DJK Diözesan- und Landesverbände, des Diözesanverbands Bamberg, der Geistlichen Beiräte und der DJK Sportjugend ist am 3. Oktober 2020 in Bamberg unter Corona-Auflagen gestartet.

Seit 12:00 Uhr pilgern die Wallfahrer*innen vom Bistumshaus St. Otto in Bamberg an der Regnitz und Oberen Brücke zum Bamberger Dom. Es gibt vier Stationen zum Innehalten. Die Heilige Messe im Dom ab 14:00 Uhr findet mit Erzbischof Ludwig Schick in Konzelebration mit Weihbischof Jörg Michael Peters statt.

Zum Artikel

Digitaler DJK-Verein

Liebe Verantwortliche in unseren DJK-Vereinen,

der DJK-Sportverband wird am 9. Oktober einen Sammelantrag an die Stiftung für Engagement und Ehrenamt in Neustrelitz stellen für das Schwerpunktthema: Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft. Die Entwicklung digitaler Kompetenze ehrenamtlich Tätiger sowie die Umsetzung von Projekten und die Durchführung von Veranstaltungen im oder über das Internet brauchen Begleitung und finanzielle Unterstützung. Ziel dieses Förderschwerpunktes ist es, gute Voraussetzungen für digitale Teilhabe in der Zivilgesellschaft zu schaffen und digitale Infrastruktur im bürgerschaftlichen Engagement und Ehrenamt auf- oder auszubauen.

Zum Artikel

Radiobeitrag über das DJK-Jubiläum zum Nachhören

Deutschlandfunk Kultur in der Sendung "Feiertag"  - Kirchensendung, 27.09.2020, 07:05
Beitrag zum Nachhören: "Und am Ende gewinnt der Mensch ... "
Autor: Artur Fischer-Meny, 23 min.

Zum Artikel

Bergexerziten des DJK Diözesanverbands Essen

„Die Berge ziehen am Horizont, wie Wellen übers Land
Sie nehmen mich bei sich auf so als wären wir verwandt
[…] Hier bin ich mit mir verbunden“  (Andreas Bourani: Sein)

Diese Liedzeilen aus dem Lied „Sein“ von Andreas Bourani passen sehr gut zu den Erfahrungen und Erlebnissen, die die Teilnehmer:innen der diesjährigen Bergexerziten des DJK Diözesanverbands Essen sammeln durften.

Zum Artikel

„Sein Bestes geben“ – Gelungener Sporttag der DJK Oberwesel bewegt Jung und Alt

Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig, verantwortungsbewusst Anlässe für das gemeinschaftliche Leben zu schaffen. Die DJK Oberwesel veranstaltete daher getreu dem Motto „Sein Bestes geben“ im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des DJK-Sportverbandes am 13.09.2020 ihren diesjährigen Sporttag einmal anders: Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, wurden Mitmach-Stationen über die Stadt verteilt und Oberwesel so für einen Nachmittag in eine Spielfläche verwandelt- ganz im Sinne des Sports, der Gemeinschaft und des Spaßes für Jung und Alt, aber auch für die ganze Familie.

Zum Artikel