News

DJK Dom Minden: Schnee und Eis halten uns nicht auf

Ende März veranstaltete die DJK Dom Minden den jährlichen Dom-Land-Lauf vom Mindener Dom bis nach Petershagen - Lahde. Trotz Schnee und Wind machten sich 24 Walker, Nordic Walker und Läufer den Weg entlang des Weserradweges.

Die Veranstaltung begann mit einem Aussendungsgottesdienst im Dom, zelebriert von Pastor Dr. Marcus Falke-Böhne. Im Mittelpunkt stand das Thema „Schuhe und ihre Vielfalt". Wie so mancher einen Schuhschrank voll unterschiedlicher Schuhe hat, so ist auch die Welt eine Art Schuhschrank nur mit Menschen. Dies heißt aber auch, dass man jeden Menschen  so nehmen soll wie er ist, auch wenn er anders als man selbst ist. Dies spiegelt auch der Segensspruch wieder der auf jeder Urkunde für alle Mitläufer gedruckt wurde. „Urteile nicht über einen Menschen, bevor du nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bist.“-so der Leitfaden des Gottesdienstes.  
Einen Segensgruß gab Pastor Falke-Böhne allen Teilnehmern mit auf den Weg. Anschließend gab er den Startschuss für die Walker, Nordic Walker und Läufer. Mit zunehmender Kilometerzahl zog sich das Feld langsam auseinander. Highlight dieses Jahr war die Möglichkeit eine verkürzte Strecke in Anspruch zu nehmen, statt zwölf Kilometer wurden nur acht Kilometer gelaufen. Wegen den schwierigen Wetterbedingungen gab es jedoch nochmal die Änderung der acht Kilometer auf fünf Kilometer. Was bei vielen Teilnehmer auf Zuspruch fand, da sie vorm Beginn entscheiden konnten welche Strecke sie in Anspruch nehmen. Dank der Unterstützung der Johanniter fühlten sich alle Aktiven gut betreut. Das Ziel im Pfarrheim Petershagen – Lahde wurde von allen Sportlern erschöpft aber zufrieden erreicht. Im Pfarrheim gab es dann für alle eine leckere heiße Suppe und Getränke. So konnte man sich in geselliger Runde noch über das ein oder andere Erlebnis auf der Strecke austauschen. Danach erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde, als Erinnerung und Dankeschön für den Einsatz, aus den Händen der stellv. Vereinsvorsitzenden Sophia Kämmerling. Anschließend gab es einen Bustransfer zurück nach Minden. Der Erlös fließt dem DJK-Missionsprojekt „Vida Nova - Straßenkinder in Recife“ zu. Die Fotogalerie steht online.  www.djk-dom-minden.de
Foto: privat Start des Domlandlaufes