News

Rita Rhefus auf der Sportgala der Stadt Solingen geehrt

Bei der Sportgala der Stadt Solingen werden alljährlich nicht nur die Sportlerin/der Sportler und die Mannschaft des Jahres geehrt, sondern auch besondere sportliche Erfolge und herausragendes ehrenamtliches Engagement. In diesem Jahr war der Badminton-Sport und insbesondere die DJK dabei gut vertreten.

Zwei von drei Sonderpreisen für das Ehrenamt gingen an Personen aus dem Badmintonsport und dazu gab es eine Ehrung für eine besondere sportliche Leistung.
Die ehemalige DJK Bundesfachwartin Badminton, Rita Rhefus wurde für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Sport, speziell im Badminton und Fritz Binus, für den Titel als Westdeutscher Mannschaftsmeister 2017 im Badminton, geehrt. Hinzu kam die Ehrung für Dr. Birgit Siekmann (nicht DJK) als Vorsitzende der Solinger Badminton Fachschaft seit mehr als 30 Jahren.

Fritz Binus spielt zwar aktuell für den TV Refrath, mit dem er auch Westdeutscher Mannschaftsmeister wurde und im letzten Jahr zu seinem ersten Einsatz in der zweiten Bundesliga kam, ist aber weiterhin eng mit der DJK Familie und seinem Heimatverein DJK Solingen verbunden. Zum einen durch die familiäre Verknüpfung, da sein Vater Oliver Binus erster Vorsitzender der DJK Solingen ist, zum anderen aber auch durch die Betreuung von Schülern und Jugendlichen bei Turnieren und Meisterschaftsspielen. Zudem reist er auch jedes Jahr mit zu den DJK Bundesmeisterschaften und ist für Meppen ebenfalls wieder angemeldet.

Quelle: Moritz Willms
Geschäftsführer
DJK Sportgemeinschaft Solingen e.V.

Hier geht es zum Bericht auf RP Online vom 28.02.2018.

Foto: Von links nach rechts: Dr. Birgit Siekmann, Fritz Binus, Rita Rhefus