News

Manfred Paas: Abschied als Propst und Pfarrer

Manfred Paas war lange Jahre Geistlicher Beirat des DJK-Sportverbandes und Sport- und Olympiapfarrer. Er leitete als Probst die Propsteipfarrei St. Augustinus in der Innenstadt von Gelsenkirchen. Paas wurde jetzt in „seiner“ Kirche St. Augustinus verabschiedet.

Am Christkönigsfest, Sonntag den 26.11.17, hatte Propst Manfred Paas in der Propsteikirche St. Augustinus seinen offiziellen Abschlussgottesdienst. Weihbischof Zimmermann und über 20 Geistliche aus dem Bistum feierten mit ihm den festlichen Gottesdienst. Die Nachfolge ist mit : St. Urbanus-Propst und Stadtdechant Markus Pottbäcker bereits geklärt. Er gehörte mit zu den Hauptzelebranten des Gottesdienstes.

Die anschließende Begegnung im Augustinushaus stand unter dem Satz von Heinrich Böll: "Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat". Viele DJKler aus dem DV Hamburg, DV Essen, DJK-Olympiajugendlager Barcelona und aus "alten Tagen" waren bei der Feier anwesend. Für den Arbeitskreis Kirche und Sport und die DJK Berlin hat Reinhard Otto-Kulla seinen alten Freund Manfred Paas verabschiedet. Für sein kommendes Ehrenamt als Geistlicher erhielt Manfred Paas einen Satz der Anti-Doping-Schnürsenkel für die Ministranten.

Quelle: Reinhard Otto-Kulla