News

Volle Halle bei der Herbst-Feriensportwoche im Tischtennis

Auch die letzte der neun Feriensportwochen des DJK Sportbunds war wieder ein voller Erfolg: bis zu  40 Kinder- und Jugendliche schmettern sich fünf Tage lang Bälle um die Ohren.

„Der Umzug in die Sporthalle Nord hat sich richtig gelohnt", freut sich Chefcoach Sven Happek. Nicht nur sportlich, sondern auch verpflegungstechnisch, was bei ganzen Tagen in der Halle auch sehr wichtig ist. Und tatsächlich waren die Teilnehmer von 9 bis 16.00 Uhr nahezu im Dauereinsatz; lediglich von 12.00 bis 13:00, in der Mittagspause, war ihnen etwas Ruhe gegönnt. „So konzentriert haben wir selten gearbeitet", lobt dann auch Happek die Teilnehmer, macht aber auch deutlich, dass die Trainingseinteilung dabei eine wichtige Rolle spielte. Und mit C-Lizenztrainerin Mareike Spieß hatte der Sportbund auch hier einen Volltreffer gelandet: souverän leitete die 18-jährige Bundesfreiwlligendienstleistender des Vereins aus dem Stuttgarter Osten ihre Gruppe. Sie bot neben Balleimer auch qualifizierte Übungen an und begeisterte die Kinder und auch deren anwesende Eltern.
„Im neuen Jahr müssen wir sehen, dass wir noch mehr Kinder aus den Schul-AGs, die wir leiten, mit ins Boot holen, zudem im Sommer das Angebot zeitlich umstrukturieren, ansonsten war dieses Jahr alles super" - freut sich Happek schon auf 2018!

Quelle: DJK Sportbund Stuttgart, Stefan Molsner