News

DJK DV Köln: Projekt Archdiocese (Ghana) Youth Empowerment

DJK bildet in Ghana aus: Für mehr Wertearbeit durch Sport! Das Projekt Archdiocese (Ghana) Youth Empowerment (A.Y.E.) wurde mit Hilfe der CV Afrikahilfe und der Abteilung Weltkirche vom DJK DV Köln im Zeitraum Ende Juli bis Ende August 2017 erfolgreich durchgeführt.

Es baut auf der Erstqualifizierung vor Ort in 2014 auf und hat den damals Teilnehmenden nun die nächste Lizenzstufe ermöglicht.

Eckpunkte:
Die Bevölkerung in Ghana definiert sich stark über die Körperlichkeit. Sport wird sehr geschätzt und Sportlichkeit der Person steht im Mittelpunkt. Dies sinnvoll zu leisten und zu begleiten, dafür fehlen oft die fachlichen Voraussetzungen. Zudem steht Fussball allzu sehr im Fokus. Darüber hinaus ist Sport für gesellschaftliche, religiöse Fragen ein idealer Zugang. Auf all dem baut A.Y.E. auf, denn es fördert Sport im Allgemeinen und gerade nicht Fussball im Besonderen. Es qualifiziert vor allem junge Erwachsene, um mit Kindern und Jugendlichen dezentral in den Orten/Gemeinden der Erzdiözese Capecoast Sport mit Jugendarbeitsbezug zu betreiben. Mit dem erworbenen Erfahrungsschatz wird dies mittel- bis langfristig ermöglicht.

An 20 Gemeinden haben wir bereits in der Region Cape Coast über 50 Trainer/innen für werteorientierten Sport ausgebildet. Dabei haben wir besonders auf die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen, wie Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit, Gemeinschaftssinn und Zielfokussierung, wert gelegt. Seit Abschluss der Ausbildung hat sich das Projekt so entwickelt, dass mittlerweile über 400 Kinder und Jugendliche aktiv in den Aktivitäten eingebunden sind. In diesem Jahr wurden wieder über 35 neue Trainer*innen in den Gemeinden der Diözese Cape Coast ausgebildet. Die Inhalte orientierten sich wieder an der Förderung von sozialen und persönlichen Kompetenzen der Kinder.

Außerdem wurden 35 erfahrene Trainer*innen fortgebildet und betreuen nun die Angebote der DJK Ghana als Koordinatoren. Diese haben mit Ender der Ausbildung die Lizenzstufe B erhalten und arbeiten nun teilweise auch in den Strukturen des Projekts als ehrenamtliche Projektkoordinatoren, Vorsitzende und Vorstandsmitglieder.

Somit finden überall in der Diözese mittlerweile täglich Trainings- und Freizeitmaßnahmen statt, die von den neu qualifizierten Trainer*innen geleitet werden.

Erfahren Sie mehr über das Projekt und Ihre Möglichkeit zu helfen.

Quelle: DJK DV Köln