News

Gymnastik und Tanz: Unterfränkischen Meisterschaften

Titel, Titel, Titel: 8-mal Gold und zweimal Silber
Die Sportlerinnen von der DJK Mainaschaff haben bei den Unterfränkischen Meisterschaften geglänzt. Etliche Titel haben die Sportlerinnen der DJK Mainaschaff bei den unterfränkischen Meisterschaften der Rhythmischen Gymnastik/ DTB-Dance und Gymnastik und Tanz in der Valentin-Ballmann-Halle in Obernburg eingeheimst.

Im Wettkampf P 1 schickte man mit Anamaria Sikirica, Jolie Baum und Jana Aldinger eine Mannschaft ins Rennen. Und gleich bei ihrem Debüt konnten sie sich Platz 1 auf dem Treppchen sichern. Das Team mit Lina Hofmann, Helena Rudolph,  Angelina Neusatz und Sarah Link schafften mit 8,765 Pkt. in der P 2 ebenfalls den Sprung auf Platz 1. 14,65 Pkt. sicherten in der P 3 Jolina und  Lilly Rosenthal, Jil Buchberger, Vivien Baum und Acelya Cicek den 1. Platz.
Mit  31,599  Pkt. erkämpfte sich das Team Anna Stock, Finia Salek , Leonie Kraus, Viona und Ronja Schöllhammer und Jessica Reichert in der P 6 mit Platz 1 die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften. Auch in der P 5 konnten sich Samia Kraus, Anna Reisenhauer, Leni Salek, Charlotte Brescher und Zoe Pabst mit 27,330 Pkt. und Platz 1 einen Startplatz bei den Bayerischen Meisterschaften sichern. Im Wettkampf Synchron P 5 junior war das Duo Samia Kraus/Leni Salek erfolgreich. Sie erturnten sich mit 9,90 Pkt.  den 1. Platz.  Unser zweites Duo machte dann den Erfolg perfekt: mit 8,916  Pkt. sicherten sich Charlotte Brescher und Zoe Pabst  den 2. Platz.
Mit 11,30 Pkt. verwiesen Anna Stock und Finia Salek in der AK P6 die Konkurrenz Leonie Kraus/Viona Schöllhammer aus den eigenen Reihen mit 8,216 Pkt.  auf den 2. Platz . Somit haben alle Duos den Sprung zu den Landesmeisterschaften gemeistert. Damit haben die Gymnastinnen das Unmögliche geschafft und alle einen Startplatz für die Bayerischen Meisterschaften ergattert.

DJK Mainaschaff

 

 

 

 

 

 

 

 

DTB-Dance Petit Groupe
Auch im Bereich DTB-Dance war die DJK Mainaschaff auf Erfolgskurs. Das Team (Anna Reisenhauer, Samia Kraus, Leni Salek) sicherte sich mit 37,60 Punkten im Wettkampf DTB-Dance „Petit groupe“ den 1. Platz und konnte somit ihre 3. Goldmedaille des Tages und ein Präsent oben auf dem Treppchen in Empfang nehmen.
Der Höhepunkt war dann die Ehrung der besten Einzelgymnastinnen mit einem Sonderpokal – und auch hier konnten die Mainaschaffer Gymnastinnen punkten. In der P 3 wurden Jolina Rosenthal, in der P 5 Samia Kraus und in der P 6 Anna Stock mit einem Pokal belohnt.

Zweimal Gold für die DJK Aschaffenburg

Bei den Unterfränkischen Meisterschaften holte sich das 18+ Team „Poetry in motion“ im Wettkampf Gymnastik und Tanz den Titel. Auch im Wettkampf Rhythmische Gymnastik P 9 schaffte Jasmin Elbert den Sprung auf Platz 1.

Titelbild: DJK Aschaffenburg, "Poetry in motion"