News

Faustball: DJK Bundesturnier 2017 in Ursensollen

Bei bestem Faustball-Wetter versammelten sich die Faustball-Enthuiasten der DJK zum traditionellen Pfingstturnier. 2017 reisten Mannschaften aus verschiedenen Regionen Deutschlands in die Oberpfalz nach Ursensollen im Landkreis Amberg-Sulzbach. Dies ist unter Anderen auch der Heimatort des DJK Bundesfachwartes Günther Kotzbauer.

Empfangen wurden die Mannschaften von den Vorsitzenden Günter Kugler und Siegfried Bujnoch, Männerwart Stefan Kopp, sowie Vertreter der Vorstandschaft des Faustballvereins Ursensollen. Es war alles bestens vorbereitet, so dass sich die Gäste wohl fühlen konnten. Denn die Devise des letzten Turniers war ja: „Dabei zu sein, nicht nur um zu gewinnen, sondern wieder wenigstens einmal im Jahr wahre Freunde zu treffen“.
Am Samstag wurden sodann die ersten Spiele ausgetragen, bei welchen die Teams für die Platzierungsspiele am Sonntag unter hitzigem Wetter mit Schweiss in Vorleistung treten mussten. So sehr die Teams unterm Tag kämpften so sehr genossen sie die anschließende Gemeinschaft beim "Rock im Faustballheim".
Der Sonntag-Morgen schenkte allen einen unvergesslichen Gottesdienst, der durch Pfarrer Dr. Willi gestaltet wurde. Es wurde ein wunderschönes Faustball-Lied gesungen, welches wohl so schnell keiner der Anwesenden vergessen wird.   
Danach ging es auf dem Rasen ums Ganze. In zwei Haupt-Kategorien traten je "Herren" und "Mix"- Mannschaften den Kampf um die Platzierungen an.
Die Finals boten hochklassigen Faustball, was das zahlreich fachkundige Publikum mit viel Applaus und Lob quittierte.
So konnte die Männermannschaft der ausrichtenden DJK aus Ursensollen ihren Heimvorteil nutzen und gewann in einem spannenden Endspiel gegen den Ex-Bundesligaverein Berlin Süd. Sehr groß war also die Freude, dass nach einigen Jahren der Wanderpokal - überreicht von Bürgermeister Franz Mädler und DJK-Diözesanpräsident Nikolaus Schmidt - wieder aus der Hauptstadt nach Ursensollen entführt werden konnte.
Mix-Championat wurde Berlin1. Den souveränen zweiten Platz belegte die Mannschaft Berlin 2. Üchtelhausen spielte sich auf den verdienten dritten Platz und der mit gleich drei Mannschaften vertretene Ausrichter Ursensollen konnte die Plätze  fünf, sechs und neun erreichen.
Mit grosser Vorfreude blicken die Mannschaften nun dem DJK-Bundessportfest entgegen, welches 2018 im niedersächsischen Meppen ausgetragen werden wird.

Text: Brigitte Karoß