News

Tischtennis: DJK Sportbund Stuttgart Württ. Jugend-Mannschaftsmeister!

Große Überraschung in Kißlegg/Allgäu: Die Jungen U18 des DJK Sportbund Stuttgart mit Hugo Lopes Teixeira, Moritz Feucht, Chris Kälberer, Radovan Kolarski und Sen Wang wurde Württembergischer Meister.

Nach einem 6:2 gegen Verbandklassen Süd-Meister TTC Mühringen und einem 6:0 gegen den Südzweiten TSV Betzingen gelang im „Finale“ gegen Dauerkonkurrent TSG Heilbronn (Verbandsklassen Nord-Meister) ein 5:5 bei 20:18 Sätzen. Somit waren Stuttgart und Heilbronn in dieser Endrunde punkt- (5:1) und spielgleich (17:7), der Sportbund nach Sätzen vorne. Teamchef Dominik Hini ist es über eine lange Saison hinweg gelungen, das Team bestmöglich in der Spur zu halten. In der laufenden war seine Mannschaft mit 29:7 Punkten hinter der TSG Heilbronn (33:3 Punkte) Zweiter der Verbandsklasse Nord geworden. In der Endrunde steigerte sich das Team nun, zudem konnten die Konkurrenten jeweils nicht Bestaufstellung antreten. Überragender Spieler auf Seiten des Sportbunds war Hugo Lopes-Teixiera, der in diesem Württ. Finale keinen einzigen Satz verlor, zudem in der Punkterunde mit 34:2 Siegen eindeutiger Führungsspieler seiner Mannschaft. In praktisch der gleichen Aufstellung war die Mannschaft im Jahr 2014 Vierter bei den Deutschen Schülermeisterschaften U15 geworden. Das Team startet nun am 27. Mai bei den Baden-Württ. Meisterschaften in Rottweil.

Thomas Walter
www.djk-sportbund-stuttgart.de

Foto: Von links: Chris Kälberer, Moritz Feucht, Hugo Lopes-Teixeira, Radovan Kolarski und Sen Wang