News

DJK DV Passau: „18. Internationaler DJK-Domlauf“ mit neuem Teilnehmerrekord ein

Bereits um 11.30 Uhr waren die Abordnungen der DJK-Mitgliedsvereine am Sonntag mit ihren Bannern in den Dom eingezogen, wo man mit einem feierlichen Gottesdienst, zelebriert von Domprobst em. Dr. Hans Wagenhammer, in das Großereignis 2018 startete.

Mit einem absolut attraktiven von der Showtanzgruppe des SV DJK Emmerting und „Boogie4fun“ der DJK Jägerwirt gestaltetem Rahmenprogramm, moderiert von BR-Reporter Martin Gruber, begann dann bei bewölktem Himmel und optimalen Lauftemperaturen, am Vorplatz der Stadtgalerie das Rahmenprogramm des „18. Internationalen DJK-Domlaufes“. Für zusätzliche Stimmung sorgten hunderte von Zuschauern, die den Start-, Strecken- und Zielbereich säumten und die Läuferinnen und Läufer anfeuerten. Unter ihnen auch Oberbürgermeister Jürgen Dupper, der in seinen Ausführungen den Wert des DJK-Domlaufes auch für die Stadt Passau betonte und sich ausdrücklich beim ausrichtenden DJK-Diözesanverband und den über 130 Helfern aus den einzelnen DJK-Vereinen für die Ausrichtung und das große Engagement bedankte.
 
Mit 1.392 Teilnehmern verzeichnete die 18. Ausgabe des DJK-Domlaufes-Stadtgalerielaufes ein neues Rekord-Meldeergebnis; darunter Teilnehmer aus elf Stadt- und Landkreisschulen,  knapp 90 Teilnehmer der Universität Passau, Läufer des Passauer Asylcafes und 41 Teilnehmer der Lebenshilfe Passau und der Caritas-Werkstatt Pocking, die mit der Fackel von Special Olympics den Hauptlauf bestritten. Pünktlich um 13.00 Uhr schickte Markus Carrasco als Vertreter der AOK Passau über 230 Schüler der Jahrgänge 2006 bis 2009 auf die 1.300-m-Strecke; 10 Minuten später startete Stadtgalerie-Centermanagerin Tanja Przesdzink dann den Mädchenlauf mit 180 Teilnehmerinnen der gleichen Jahrgänge. Für den Start des dritten Laufes, bei dem die 12- bis 15jährigen Schülerinnen und Schüler und alle Jugendklassen 4.100 m zu bewältigen hatten, zeichnete Klaus Jakob von gleichnamigen Waldkirchner Sporthaus verantwortlich. Den Hauptlauf, bei dem sich über 850 Sportlerinnen und Sportler auf die 7400-m-Distanz durch die Passauer Innenstadt machten, startete Oberbürgermeister Jürgen Dupper.Schnellster dieses Hauptlaufes war der Deutsche Marathon-Vizemeister 2016 Tobias Schreindl  (DJK-LG Passau), gefolgt von Emanuel Krieg (Ernstl`s Sport) und dem Vorjahressieger Alexander Bauer (TV Hauzenberg).

Als schnellste Frau des Tages kam wie in den Vorjahren Tina Fischl (WSV Otterskirchen), gefolgt von Susanne Ölhorn (DJK-LG Passau) und Ingrid Materna (SVG Ruhstorf), ins Ziel. Schnellste Jugendliche waren die 16jährige Clara Huber und der 19jährige Johannes Simmet (DJK-LG Passau). Die extra ausgeschriebene DJK-Wertung entschieden Tobias Schreindl und Susanne Ölhorn für sich. In der sog genannten Schulwertung war die Montesorri Grundschule Passau erfolgreich; gefolgt von der Ilztalschule und der Grundschule Passau-Hacklberg.
Bild:  „Fackelträger“ OB Jürgen Dupper mit den Special-Olympics-Startern bei der Fackelübergabe

Quelle: Siegfried Kapfer