News

Die DJK Würzburg trauert um Wolfgang Stöhr

Heute erreichte uns die erschütternde Nachricht, dass unser Turntrainer Wolfgang Stöhr am Samstag bei einem Motorradunfall tödlich verunglückt ist. Wolfgang wurde 58 Jahre alt, er hinterlässt eine Familie mit vier erwachsenen Kindern.

Sein Sohn Paul turnt in unserer Männerriege.
„Wolfi“ ist seit 1971 Mitglied der DJK Würzburg und gehörte als aktiver Turner zur Trainingsgruppe von Helmut Diener, die in den 1980er Jahren in der Bundesliga turnte. Als Trainer unserer Gerätturnabteilung führte er die Turner der DJK Würzburg regional und auf DJK- sowie FICEP-Ebene zu großen Erfolgen.
Mit Wolfgang Stöhr geht ein Mensch, der sich zeitlebens mit dem DJK-Sportverband verbunden gefühlt hat. Er hinterlässt menschlich und sportlich eine große Lücke.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, wir schließen Wolfgang Stöhr in unsere Gebete ein und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Quelle: Jutta Bouschen, DJK Würzburg