News

Update Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben

Nach den ersten Lockerungen für den Freizeit- und Breitensport haben Sie alle hoffentlich ein sportliches Wochenende erleben können, wenn auch in unterschiedlichen Dimensionen in den jeweiligen Bundesländern oder sogar Regionen. Mit dem Beschluss vom 6. Mai 2020 ist neben der bundesweiten Öffnung für Bewegungsangebote im Freiluftbereich nun die Verantwortung für weitere Öffnungsschritte, z. B. für die Nutzung von Hallen, Fitnessstudios und anderen Sportstätten (wie Schwimmbäder) sowie eine Öffnung für Wettkämpfe, auf die Länder übertragen worden. Von dieser Regelung wird in den Ländern bereits jetzt unterschiedlich Gebrauch gemacht bzw. sind weitere Lockerungsschritte für die nächsten Tage und Wochen schon jetzt öffentlich angekündigt worden.

 

Einen Überblick über den aktuellen Stand zum Thema Wiedereinstieg in den Vereinssport in den einzelnen Ländern finden Sie hier. Es handelt sich dabei um eine Momentaufnahme auf Basis der öffentlich verfügbaren Verordnungen und ist ohne Gewähr auf Vollständigkeit. Die unterschiedlichen Geschwindigkeiten bei den Lockerungen werden auch vom jeweiligen Infektionsgeschehen in den Ländern und Regionen abhängig sein.

Für uns bleibt es auf Grund dieser Vielfalt und der Dynamik deshalb umso wichtiger, unsere bundesweit geltenden DOSB-Leitplanken und die sportartspezifischen Übergangsregeln weiterzuentwickeln, um Grundlage und Orientierung für alle zu schaffen. Der DOSB wird sich hierzu weiterhin eng mit der Sportministerkonferenz der Länder abstimmen. Mittlerweile finden Sie auf unserer Homepage die Übergangsregeln von 60 Verbänden, die nach Bedarf jederzeit aktualisiert werden.

Weiterhin dynamisch entwickelt sich auch die Förderlandschaft in den Bundesländern. Sportvereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb fallen in der Regel unter die Soforthilfemaßnahmen des Bundes. Die weiteren Fördermaßnahmen reichen von Maßnahmen für die Zivilgesellschaft insgesamt bis zu Rettungspaketen für den Sport. Eine aktualisierte Übersicht finden Sie hier.

Die Bereiche im Sport, wo kurz-, mittel- und langfristig die größten ökonomischen Sorgen auftreten, werden immer deutlicher sichtbar. Auf der Bundesebene ist bei den DOSB-Mitgliedsorganisationen und den DOSB-nahen Institutionen die Deloitte-Abfrage erfolgt und es liegen bereits zahlreiche Rückmeldungen vor. Allerdings fehlen noch etliche Verbände und wir möchten Sie noch einmal dringend bitten, sich an der Befragung zur Ermittlung des Gesamtschadens für den Sport auf Bundesebene zu beteiligen und den Fragebogen auszufüllen. Nach der Auswertung der Ergebnisse werden wir den Dialog mit dem Bundestag und der Bundesregierung über einen unserer Meinung nach zwingend notwendigen “Notfallfonds Sport” fortsetzen.

Auch bezüglich unseres eigenen Unterstützungsfonds der Stiftung Deutscher Sport, mit dem wir unseren Mitgliedsorganisationen bei Liquiditätsproblemen helfen möchten, sind die ersten Anträge eingegangen und bereits positiv beschieden worden. Gestartet haben wir inzwischen auch unsere Vereinskampagne “support your sport”, mit der wir die 90.000 Vereine in SPORTDEUTSCHLAND in der Corona-Krise unterstützen möchten. Wir appellieren damit zum einen an die Solidarität der Mitglieder, bieten aber auch eine Plattform, bei der die Vereine Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe erhalten.

Darüber hinaus wollen wir Sie heute über einige Medien-Veröffentlichungen informieren. Alfons Hörmann hat dabei in den letzten Tagen Gesamteinordnungen zur verantwortungsvollen Wiederaufnahme des Sporttreibens in den Vereinen vorgenommen.

Sie finden nachfolgend die Beiträge, die Sie bei Interesse gerne mitverfolgen können:

  • Sportgespräch im Deutschlandfunk (10. Mai 2020)

www.deutschlandfunk.de/dosb-praesident-hoermann-es-wird-kein-athlet-zu-irgendetwas.892.de.html?dram:article_id=476409

  • Interview BR 2 (7. Mai 2020)

www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowelt/int-dosb-praesident-alfons-hoermann-corona-lockerungen-auch-im-breitensport-100.html

  • O-Ton „ZDF heute“ (6. Mai 2020)

www.zdf.de/nachrichten/heute-19-uhr/200506-heute-sendung-19-uhr-100.html

à Der Beitrag hat aus Rechtegründen KEIN BILD! Beitrag „Rückkehr des Sports“ von 10:10 bis 11:44, O-Ton Alfons Hörmann: 11:12 bis 11:30.

Im Anhang finden Sie ein Interview aus der Stuttgarter Zeitung (9. Mai 2020).

Bleiben Sie gesund und sportlich aktiv.

Mit sportlichen Grüßen

Alfons Hörmann                                   Veronika Rücker

Präsident                                              Vorstandsvorsitzende