News

Die Spannung ist zurück in der 2. Basketball-Regionalliga

Basketball 2. Regionalliga DJK Adler Union Essen-Frintrop - Fast Braek Leverkusen 85 : 69 ( 49:28)

Mit einem sehr überzeugenden 85:69 Heimerfolg gegen den bisherigen Tabellenführer Fast Break Leverkusen übernehmen die Frintroper Adler den Platz an der Sonne!

Ordentlich Spannung hatten die Adler zu Beginn in der Verteidigung und ließen keine einfachen Körbe der Fast Breaks zu. Da man vorne solide und als Team angriff, ging man über Körbe von Tim Doll und Dennis Kopietz in Front. Da Patrik Paschke sein Händchen von der 3er-Linie gegen das Team von Gäste-Coach Thomas Pimperl bereits in Halbzeit 1 mitgebracht hatte, setzen sich die Adler mit drei erfolgreichen 3ern von Paschke weiter ab 34:20. Adler blieb intensiv und focussiert in der Defense, Hilfe und Rebound standen gut 49:28.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Adler keine rechte Spannung in der Bockmühle aufkommen.
Routiniert zog man seine Kreise, verteidigte das Anrennen des Teams aus Leverkusen weg und ließ leverkusens 3er-König Rass nie ins Spiel kommen. Kern, Bartels und Doll sorgten für eine 71:44 Frintroper Führung.
Das Team aus der Farbenstadt beschleunigte die Offensive und erhöhte das Risiko und kam so zu leichten Körben, doch Klotz, Henkel und Kern behielten angeführt von Spielmacher Tim Doll die offensive Übersicht und besorgten den 85:69 Endstand.
Adler Union Frintrop hatte mit einem Statement-Sieg die Tabellenführung nach Essen geholt und die Pole-Position für den Meisterkampf der Regionalliga erobert.
Coach Tobias Stadtmann war nach dem Sieg hochzufrieden: "Heute haben wir vor allem von Beginn an und über sehr weite Strecken intensiv und vor allem konzentriert verteidigt, wenn wir das konsequent tun, können wir jedes Team der Liga kontrollieren. Da wir aber allem Jubel zum Trotz das Team der Schwankungen sind, gilt es jetzt wieder die Emotionen zu kontrollieren und den Fokus auf die kommende Trainingswoche zu richten"
Viertel:
21:13, 28:15, 22:16, 14:25, Hz 49:28, Endstand 85:69
Doll 2, Kopietz 11, Miranda Martinez 6, Jawish (dnp), Bartels 9, Schütte 6, Paschke 16, Klotz 11, Stadtmann, Kern 13, Henkel 11