News

Special Olympics Herbstfest Floorballturnier ---wieder ein voller Erfolg!

Es hatten sich sieben Teams gemeldet, sogar aus Dänemark (Pirates Floorballclub Herning) und Österreich (Linz) war man angereist.

Die weiteste Fahrt hatte in Deutschland der Hoisbütteler Sportverein in der Nähe von Hamburg. Die Hessen aus Darmstadt  und die Unterallgäuer Werkstätten aus Memmingen waren ebenso aktiv.

Dazu kamen noch  zwei Teams des gastgebenden SB/DJK Rosenheim, Abteilung Handicap-Integrativ  als Ausrichter des Turniers. Der Vormittag war mit Sichtungsspielen gefüllt,  die Sönke und Tjare Grimpen vom FC Stern München hervorragend pfiffen.

Zur Eröffnungsfeier mit einem Grußwort des zweiten Bürgermeisters der Stadt Rosenheim, Anton Heindl überbrachte Achim Gabor, der Vorstandsvorsitzende der Fa. Gabor Shoes AG wieder eine großzügige Spende für die Handicap-Abteilung. Außerdem sprach die Behindertenbeauftagte des Landkreises Rosenheim Irene Oberst den Olympischen Eid mit der Athletin Martina von Bötticher.

Zu den Turnierspielen wurden die gemischten Teams – auch einige Damen waren dabei - in zwei Leistungsgruppen A und B eingeteilt.

Nach spannenden Spielen erkämpften sich in der Gruppe B  die Grünen Teufel vom  SB/DJK Rosenheim  den 1.Platz und somit die Goldmedaille. Die Yellow Panthers vom SB/DJK Rosenheim  wurden mit dem 2. Platz und der Silbermedaille belohnt . Das Team aus Darmstadt war leider durch Verletzungen geschwächt und musste sich mit dem 3.Platz begnügen

In der Gruppe A kam es zu folgendem Endstand:

  1. Platz Herning/Dänemark 20:2 Torverhältnis
  2. Platz Memmingen 9:9
  3. Platz Linz 9:16
  4. Platz Hoisbütteler SV 6:17

Die Teilnahme am Turnier war ein Anerkennungswettbewerb zur Oualifizierung für die nationalen Special Olympics Winterspiele in Berchtesgaden 2020. Dieser Tag in der  freundschaftlichen und familiären Atmosphäre wird allen noch sehr lange in Erinnerung bleiben.

Elfriede Rieger - Beyer         Koordinatorin Floorball  Special Olympics Bayern