News

DJK Bundesmeisterschaften Handball der männlichen C- Jugend am 29./30.06.2019 in Rimpar

Am wahrscheinlich heißesten Wochenende des Jahres fanden in der Dreifachsporthalle in Rimpar die DJK-Bundesmeisterschaften der männlichen C-Jugend im Handball statt.

Leider schrumpfte ein zu Beginn der Ausschreibung stattliches Teilnehmerfeld von zunächst acht Mannschaften kurz vor Turnierbeginn dann doch auf vier Teams zusammen. Zwei Vereine aus Nordrhein-Westfalen mussten ihre Teilnahme wegen noch ausstehender und zeitgleich zu unserem Turnier stattfindender Qualifikationsturniere für die nächste Saison
absagen. Zwei weitere Vereine haben ihre Teilnahme ohne besondere Begründung leider zurückgezogen.

Die verbliebenen vier Mannschaften, nämlich die DJK SSV Großenlüder, HSG DJK Nordsaar, DJK Waldbüttelbrunn und die DJK Rimpar als Ausrichter der Bundesmeisterschaften ermittelten am Samstag und Sonntag im Modus Jeder gegen Jeden in zwei Doppelrunden den DJK-Bundesmeister.

Angesichts der tropischen Temperaturen wurden die Bundesmeisterschaften auch erst am späten Samstag-Nachmittag von Bundesfachwart Michael Barth eröffnet. Ebenso begrüßte der Vorsitzende des DJK-Diözesanverbandes Würzburg, Edgar Lang, alle Spieler, Betreuer und begleitende Eltern in der Halle und ließ es sich auch nicht nehmen, den Jugendlichen einige kleine
Aufmerksamkeiten als Willkommensgruß zu hinterlassen.

Im Turnierverlauf setzte sich die Mannschaft des Ausrichters, die DJK Rimpar, souverän gegen alle Konkurrenten durch und gewann die DJK-Bundesmeisterschaften ungeschlagen und hoch verdient. Der Kampf um die weiteren Platzierungen war spannend und wurde erst im letzten Turnierspiel entschieden. Vizemeister wurde die DJK Waldbüttelbrunn, den dritten Platz belegte die neuformierte Mannschaft der HSG DJK Nordsaar und Vierter wurde die DJK SSV Großenlüder.

DJK Bundesmeister: DJK Rimpar

NEWS BM männl C Jugend Rimpar

DJK Vizemeister: DJK Waldbüttelbrunn

NEWS BM männl C Jugend Waldbuettelbrunn

War es für die Zuschauer schon eine schweißtreibende Angelegenheit, bei Außentemperaturen von 40 Grad die Spiele zu verfolgen, so galt dies umso mehr für die Aktiven. Faszinierend, mit welcher Begeisterung, Ausdauer und Fairness alle Mannschaften den tropischen Temperaturen trotzten und viel Freude an dem Turnier hatten.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an die Verantwortlichen der DJK Rimpar, die für ein tolles Umfeld und eine hervorragende Betreuung gesorgt haben. Es stimmten nicht nur die sportlichen Rahmenbedingungen, sondern auch Unterbringung, Verpflegung und Beköstigung aller Teilnehmer und Besucher waren jederzeit hervorragend. Stellvertretend für alle Helfer/
helferinnen der DJK Rimpar möchte ich mich ausdrücklich bei Diana Link und Carola Endres für die gute Vorbereitung und reibungslose Organisation bedanken.
Michael

NEWS BM männl C Jugend Barth

Michael Barth

Fotos:  Bundesfachwart Handball Christian Krenz

DSC 5827