News

Bronze für Viktoria Eckert bei Karate-EM

Mit schönen Erfolgen kehrte Viktoria Eckert von der Europameisterschaft der JKA (Japan Karate Association) der Junioren und Senioren in Stavanger (Norwegen) zurück.

Die 18jährige Kaderathletin der DJK-Sportfreunde Reichenberg kämpfte dabei im Team des Deutschen JKA-Karate Bundes (DJKB) in der Gruppe der Juniorinnen von 18 bis 20 Jahren in den Disziplinen Kata (Schattenkampf) Einzel und Team sowie Kumite (Freikampf) Einzel und Team um die begehrten Medaillen. Die Pfarrkirchnerin, die aus beruflichen Gründen derzeit auch in München beim SV 1880 trainiert, schaffte Anfang des Jahres die den Sprung vom Bundesjugendkader in den Erwachsenen-Kader und wurde von Nationaltrainer Thomas Schulze für die europäischen Titelkämpfe nominiert. Nach der Weltmeisterschaft 2017 und den Jugend-Europameisterschaften 2016 und 2018, wo Viktoria insgesamt dreimal Team-Gold und zweimal Silber im Einzel erkämpfte, sind dies die vierten internationalen Titelkämpfe für die junge Sportlerin.

Weiterlesen...