News

Veranstaltungshinweis: SinnSucherSalon mit Elisabeth Keilmann und Vera Thamm

Sport und Spiritualität

Im Sport geht es nicht immer um „höher, schneller, weiter“. Die wichtigsten Fragen haben mit dem Menschen zu tun. Kirche und Sport sind wichtige Partner, die sich gemeinsam einsetzen für die menschliche Würde und Freiheit.

Dies gilt natürlich auch für Sportangebote für Menschen mit einer Behinderung. Das langfristige Ziel der Inklusion im Sport ist es, dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich gemeinsam Sport treiben. Dazu gehört die vorurteilsfreie Begegnung von Menschen, weil jeder Mensch einzigartig und wertvoll ist, weil jeder Mensch eine Chance verdient hat. Keiner darf ausgegrenzt werden. Weil es um den Menschen geht, um seine Fragen, um seine Sinnsuche, muss Sportseelsorge in der seelsorgerischen Begleitung und mit vielfältigen sportpastoralen und spirituellen Angeboten am Ball sein und bleiben. Beim nächsten SinnSucherSalon freuen wir uns auf:
Vera Thamm, Sport-Inklusionsmanagerin des DJK- Sportverbands und Schwimm- Weltmeisterin, sowie Paralympics-Teilnehmerin.
Elisabeth Keilmann, Sport- und Olympiaseelsorgerin und Geistliche Bundesbeirätin des DJK- Sportverbands.

Bei einem drei Gänge Menü möchten wir mit den Sinnsuchern ins Gespräch kommen.
WANN?
Mittwoch, 30. Januar 2019 um 19.00 Uhr
WO?
"Hayati im Grillo-Theater“, Theaterplatz Essen
KOSTEN?
Für das vegetarische 3 Gänge Menü pro Person 15 Euro

Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung von „grüßgott - Citypastoral am Essener Dom“ und der „Katholischen Erwachsenen - und Famillienbildung“.Anmeldungen und Rückfragen bei:
Werner Damm, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 0201/8132-227 oder Bernd Wolharn, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!