News

DJK-Ehrenpräsident Volker Monnerjahn erhält das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Langenfeld (19.12.2018). DJK-Ehrenpräsident Volker Monnerjahn hat das von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehene Verdienstkreuz am Bande erhalten. Bei der Feier in Mainz am 17.12.2018 wurden die Verdienste des langjährigen DJK-Präsidenten für den Sport und sein Engagement bei der DJK „Rheinwacht“ Oberwesel gewürdigt.

Volker Monnerjahn war von 2004 bis 2015 amtierender Präsident des katholischen DJK-Sportverbands und wurde nach seiner Verabschiedung zum DJK-Ehrenpräsidenten ernannt. Am Montagnachmittag erhielt Volker Monnerjahn vom Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, Roger Lewenz, das Verdienstkreuz am Bande.

DJK-Präsidentin Elsbeth Beha sagt: „Seine langjährige erfolgreiche Arbeit im Bereich Sport zeichnet sich vor allem auch dadurch aus, dass er dafür eintritt, funktionsfähige und demokratische Strukturen aufzubauen und zu bewahren und sich für die DJK als Brücke zwischen Kirche und Sport einzusetzen.“

„Ich bin sehr stolz und habe diese hohe Auszeichnung meiner Familie und all denen gewidmet, die mich zu dem gemacht haben, was ich bin. Hier spielt auch der DJK-Sportverband eine wichtige Rolle“,  so Volker Monnerjahn. Zur Ehrung angereist waren der Bürgermeister der Stadt Oberwesel Jürgen Port, der Verbandsgemeinde-Bürgermeister Thomas Bungert, der Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises Dr. Marlon Bröhr und der Vizepräsident des rheinland-pfälzischen Landtages Hans-Josef Bracht.

Foto Titelseite: DJK-Ehrenpräsident Volker Monnerjahn mit seiner Frau Michaela Monnerjahn

Foto: Landrat Dr. Marlon Bröhr, Vizepräsident des Landtages Hand-Josef Bracht, Innenminister Roger Lewentz, VM, MM, Bgm. Thomas Bungert (VG), Bgm. Jürgen Port (Stadt Oberwesel)

Ehrung Volker Monnerjahn2

Hier geht es zur Pressemitteilung.