News

Weltmeisterin und DJK Sport-Inklusionsmanagerin Vera Thamm kommt zum Tourstopp nach Coesfeld

INKLUSION wird großgeschrieben

Coesfeld. Wenn sich am Samstag, den 8. September die Tore des Leichtathletikstadions an der Osterwicker Straße in Coesfeld öffnen, werden sich unter den über tausend Teilnehmern und Besuchern des Sportabzeichen-Tourstopps viele Menschen mit Behinderung mischen. Diese Veranstaltung gehört mit zu dem Projekt „Inklusion cool“, die u. a. von der Aktion Mensch unterstützt wird. Die Organisatoren der DJK Eintracht Coesfeld haben sich etwas
Besonderes einfallen lassen und konnten Vera Thamm, Europa- und Weltmeisterin in mehreren Schwimmdisziplinen, nach Coesfeld holen. Vera ist DJK Sport-Inklusionsmanagerin beim DJK-Bundesverband und kann trotz ihrer Körperbehinderung „Dysmelie-Syndrom“ auf eine sehr erfolgreiche Karriere im Schwimmsport zurückblicken. Sie hat einen Panna-Court und das Reaktionsspiel „Fit-Lights“ im Gepäck und bereichert damit das umfangreich ausgestattete Eventgelände.

Weiterlesen ...