News

Sportbund DJK Rosenheim e.V.: Hockey Herren sind Bayerischer Meister

Mit einem fulminanten Sieg gegen die Herren der SpVgg Greuther Fürth sichern sich die Herren des Sportbund DJK Rosenheim e.V. vorzeitig den Meistertitel.

Viele Zuschauer kamen zum blau-roten Hockeyplatz in Fürstätt um die Hockey Herren zum Sieg anzufeuern. In ihrem viertletzten Spiel vor Saisonende konnten sie sich den bayerischen Meistertitel und damit den direkten Aufstieg in die zweiten Regionalliga Süd sichern. In der Partie gegen den Zweitplatzierten der Oberliga – der SpVgg Greuther Fürth – gingen sie bereits in der 14. Minute in Führung. Sie ließen ihren Gegnern nur wenige Gelegenheiten vors Rosenheimer Tor zu gelangen und spielten selbst energisch und konzentriert nach vorne. Noch vor der Halbzeitpause bauten sie ihre Führung auf 3:0 aus. Auch nach der Pause hatten die Fürther keine Mittel um gegen die höchst motivierten Rosenheimer anzukämpfen. So konnte die Rosenheimer Mannschaft um Trainer Michael Weber noch zwei weitere Treffer erzielen. Endstand: 6:0. Mit diesem Sieg setzten sich die Herren des Sportbund DJK Rosenheim e.V. mit elf Punkten Vorsprung ab, sodass sie nicht nur den bayerischen Meistertitel, sondern auch den vorzeitigen Aufstieg in die zweite Regionalliga Süd feiern können.

Foto: v.l.n.r.: Markus Schwaiger, Tobias Treibenreif, Spielertrainer Michael Weber, Sponsor Winfried Vogt, Matthias Häusler, Marco Gottesheim, Ludwig Hermann, Markus Kliemke, Betreuer Stefan Feduniew; unten: Benedikt Schnitzenbaumer, Mike Christoph, Michael Peter, Maximilian Fußstetter, Jakob Reif, Kilian Riediger, Alexander Göpfert; liegend: Torhüter Jonas Löwe und Tim Bosecker; es fehlen Philipp Krämer und Betreuer Ingo Krauss

Bericht: Verena Lindner