News

Bayerisches Landeskinderturnfest in Aichach

Medaillenregen für die DJK Mainaschaff

Mit gleich fünfmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze kam die DJK Mainaschaff vom Bayerischen Landeskinderturnfest in Aichach zurück. Im Bereich Rhythmische Gymnastik P-Stufen wurden Einzel- und Synchronwettkämpfe ausgetragen.

21 Gymnastinnen aus ganz Bayern hatten sich für die P drei gemeldet. Hier lieferten sich Helena Nagel, Laetitia Deckelmann und Raffaella Berg-Madrinan (alle DJK Mainaschaff) ein Kopf an Kopf-Rennen und machten die Plätze eins bis drei unter sich aus. Mit den Plätzen vier Jolie Baum, Platz fünf Helen Pfahler und Platz sechs Pamela-Jessy Komma bewiesen die Mainaschaffer ihre Dominanz in der Altersklasse der Sechs- bis Achtjährigen.

Gleich bei ihrem ersten Wettkampf auf Landesebene konnte sich Acelya Cicek in der Altersklasse bis neun Jahre den Platz ganz oben auf dem Treppchen sichern.

In der Wettkampfklasse P fünf teilten sich Samia Kraus und Charlotte Brescher (beide DJK Mainaschaff) den zweiten Platz. Leni Salek sicherte sich Platz vier vor ihren Vereinskameradinnen Vivien Baum auf Platz fünf und Anna Reisenhauer auf Platz sechs. Ronja Schöllhammer belegte den neunten Platz und Mia Falk Platz zehn.

In dem leistungsstärksten Wettkampfblock P sieben waren vier Gymnastinnen der DJK am Start. Hier konnte sich Anna Stock mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille sichern. Finia Salek erturnte sich den vierten Platz vor Leonie Kraus auf Platz fünf und Viola Schöllhammer auf Platz elf.

Gekrönt wurde der Erfolg noch durch die Synchronpaare in der P fünf. Hier durfte Samia Kraus mit Leni Salek die Goldmedaille in Empfang nehmen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten ihnen mit Charlotte Brescher/Ronja Schöllhammer und Vivien Baum/Helena Nagel zwei weitere Synchronpaare aus Mainaschaff. Auch im Wettkampf Synchron P sieben wurde an Anna Stock/Finia Salek das letzte Gold des langen Wettkampftages vergeben.