Riesenjubel nach Erfolg im Top-Duell

Sieg im Spitzenspiel: Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart gewann am Samstag das Duell der beiden verlustpunktfreien Teams beim SV Plüderhausen vor 100 Zuschauern in über drei Stunden zahlenmäßig klar mit 9:3. Die Gastgeber aus dem Remstal mussten ersatzgeschwächt antreten und waren spätestens nach der Stuttgarter 3:0-Führung in den Doppeln chancenlos.

Zum Artikel "Riesenjubel nach Erfolg im Top-Duell"

Zweites Treffen des possibiliTeams

Am 16.11 und 17.11.2019 fand in Duisburg das zweite Treffen des inklusiven DJK-Volunteer-Teams "possibiliTeam" in Duisburg statt. Das Team nahm an zwei Schulungen teil, zu den Themen "Prävention sexualisierte Gewalt " und "Reporter-Schulung".
Zusätzlich gab es genügend Zeit zum weiteren Kennenlernen und für das Teambuilding. Hier ein paar Impressionen.

Zum Artikel "Zweites Treffen des possibiliTeams"

Freebie-Adventskalender zum Download

Seit mittlerweile sechs Jahren betreiben das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat, der DJK-Sportverband und die DJK Sportjugend intensiv gemeinsame Bildungsarbeit zu Themen des Weltkirchlichen Engagements, insbesondere Lateinamerika. 2019 gibt es als gemeinsame Adventsaktion, die mittlerweile ein fester Bestandteil der Zusammenarbeit ist, einen Freebie-Adventskalender (DJK-Sportverband, DJK Sportjugend und Adveniat).

Zum Artikel "Freebie-Adventskalender zum Download"

Informationen zur Bundeshallenmeisterschaft Futsal U 17

Am Wochenende des 25.01.2020 findet in Ingolstadt die DJK Bundeshallenmeisterschaft im Futsal der U 17 Mannschaften statt.
Hierfür bitten wir um Meldungen zur Teinahme an den DJK Bundesfachwart Jürgen Martens, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, an seinen Vertreter, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beziehungsweise Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zum Artikel "Informationen zur Bundeshallenmeisterschaft Futsal U 17"

Keller erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften

Johannes Keller (DJK Göppingen) steht bei den Deutschen Meisterschaften im Rhönradturnen in Essen dreimal auf dem Podest. Der Wettkampftag begann mit dem Mehrkampf.

Zum Artikel "Keller erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften"

Vereinsmanager-Ausbildung C erfolgreich beendet

Nach einigen Jahren Pause führten der DJK-Landesverband Bayern und der BLSV (Bayerischen Landes-Sportverbandes) wieder einmal einen gemeinsamen Lehrgang zur Ausbildung von Vereinsmanagern der Lizenzstufe C durch.

Zum Artikel "Vereinsmanager-Ausbildung C erfolgreich beendet"

Fachschaft Turnen: Bundesmeisterschaften im Gerätturnen

Ein Bericht der Turnerinnen der DJK Hamburg über die Bundesmeisterschaften im Gerätturnen in Würzburg, die vom 1.-3.11.2019 stattgefunden haben.

Zum Artikel "Fachschaft Turnen: Bundesmeisterschaften im Gerätturnen"

Ausschreibung Jung, sportlich, FAIR 2019 Bewerbungsschluss verlängert

Mit „Jung, sportlich, FAIR“ ehrt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. auch 2019 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zur Thematik Fair Play. Teilnehmen können alle jugendlichen Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 18 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Verein eine Fördersumme von bis zu 500 €. Den Bewerbungsschluss haben wir auf den 31. Dezember 2019 verlängert.

Zum Artikel "Ausschreibung Jung, sportlich, FAIR 2019 Bewerbungsschluss verlängert"

DJK-Landesverbandstag Bayern in Schloss Hirschberg, Beilngries/Obb.

Beilngries/Obb. 35 Delegierte aus den 7 bayerischen DJK Diözesanverbänden trafen sich zu ihrem Landesverbandstag im Bildungshaus der Diözese Eichstätt, Schloss Hirschberg bei Beilngries. Das Ambiente eines ehemaligen Jagdschlosses bildete den Rahmen für wegweisende Beratungen des DJK-Landesverbandes Bayern. Als Hauptpunkte hatten die bayerischen DJK-Delegierten über eine neue Satzung abzustimmen und ihr Präsidium neu zu wählen.

Zum Artikel "DJK-Landesverbandstag Bayern in Schloss Hirschberg, Beilngries/Obb."

www.die-fussball-amateure.de - wir Amateure handeln jetzt!

Ein Hinweis:

Als Kandidatin für das DFB-Präsidentenamt war Ute Groth aus Düsseldorf - 1. Vorsitzende des 1.500 Mitglieder starken Amateuervereins DJK TUSA 06 Düsseldorf - chancenlos.
Nun möchte möchte sie die Chance aktiv nutzen, die sie durch viele Gespräche und Kontakte im Laufe der zurückliegenden Monate bekommen hat und dazu beitragen, dass der Amateurfußball eine kräftige Stimme bekommt, die wahrgenommen wird.

Zum Artikel "www.die-fussball-amateure.de - wir Amateure handeln jetzt!"

DJK-Keglerinnen werden Deutscher Meister 2019 im Tandem

Mix-Team belegt 3. Platz

Am 26. und 27. Oktober fanden wieder die Deutschen Meisterschaften für Mannschaften und Tandems in München statt. Um dort dabei zu sein muß man sich aber erst mal auf der Oberbayerischen und dann auf der Bayerischen Meisterschaft qualifizieren. Und es konnte nicht besser gehen.

Zum Artikel "DJK-Keglerinnen werden Deutscher Meister 2019 im Tandem"

DOSB: Die Datenbank Inklusion ist online

Wie findet man Weiterbildungen zur Inklusion im Sport? Welche Materialien gibt es zum Themenfeld? Wo finden attraktive Veranstaltungen statt? Welcher Sportverband hat gute Konzepte z.B. zur Barrierefreiheit? Die Datenbank Inklusion informiert seit heute online darüber, wie die Mitgliedsorganisationen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und die Behindertensportverbände Inklusion umsetzen.

Zum Artikel "DOSB: Die Datenbank Inklusion ist online"

Kicken ist ein hilfreiches Instrument der Integration

Johannes Groha, Leiter der Projektgruppe "Freizeit und Sport" innerhalb des Helferkreises Asyl Taufkirchen, berichtet aus seiner Tätigkeit:

Im Rahmen des Helferkreises Asyl Taufkirchen leite ich die Projektgruppe „Sport und Freizeit“. Diese Projektgruppe kümmert sich u.a. um Workshops für die Flüchtlinge (siehe http://www.asyl-in-taufkirchen.de/2016/01/10/asylbewerber-erstellen-holzprodukte-fuer-weihnachtsmarkt/ oder http://www.asyl-in-taufkirchen.de/2016/01/31/gruppe-mulitkulti-musiziert-gemeinsam-mit-asylbewerbern/), um das Thema „Rund ums Fahrrad“ (Fahrradsuche, - reparatur und –verkauf sowie Radfahren lernen und Verkehrserziehung) und um sportliche Aktivitäten.
 
Bei den sportlichen Aktivitäten arbeite ich eng mit dem SV-DJK Taufkirchen zusammen. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen dem Helferkreis und den Abteilungen des SV-DJK Taufkirchen. Ziel ist es, Flüchtlinge an den regulären Trainings der Abteilungen teilnehmen zu lassen, um einen Beitrag zur Integration zu leisten. Die Abteilungen Badminton, Handball, KiSS, Taekwon-Do und Volleyball haben hierfür ein offenes Ohr. Die Tischtennis-Abteilung unterstützt uns mit entsprechenden Equipment, das wir in der Flüchtlingsunterkunft (momentan eine Traglufthalle) einsetzen können. Beim Breitensport-Training der Jugendfußballer trainieren einige Flüchtlingskinder mit, einer hat es schon in die Mannschaft der D1-Jugend geschafft. Leider ist dieser talentierte Jugendliche vor einigen Tagen mit seiner Familie in die Flüchtlingsunterkunft nach Gräfelfing transferiert worden. Mit der Fluktuation in der Flüchtlingsunterkunft müssen wir leben.  Im Erwachsenenbereich bekommen wir von der Fußball-Abteilung ebenfalls notwendige Utensilien. Neben diesen regulären Trainings des SV-DJK Taufkirchen bieten wir separates Krafttraining und Fußballspielen für die Flüchtlinge unter meiner Aufsicht an. So haben die Flüchtlinge ein rundes Sportangebot (http://www.asyl-in-taufkirchen.de/2015/10/28/meet-german-at-sport/), das teils mit sehr schwankenden Teilnehmerzahlen genutzt wird. Die deutschen „Tugenden“ wie Pünktlichkeit oder Kontinuität sind bei unseren Flüchtlingen noch nicht so ausgeprägt. Mit dem Lauftreff ergänzen wir seitens des Helferkreises sogar das Sportangebot des SV-DJK Taufkirchen. Die Abteilungen können jederzeit mit Ideen, Anregungen oder Beschwerden auf mich zukommen, die dann gemeinsam umgesetzt bzw. gelöst werden.   
 
Kicken ist ein hilfreiches Instrument der Integration. Daher veranstalten wir am Sonntag, 14. Februar, ein Fußballturnier im Sportpark Taufkirchen. Die Helferkreise aus Taufkirchen, Unterhaching und Ottobrunn stellen jeweils zwei Teams aus Flüchtlingen und einheimischen Sportlern zusammen, die gegeneinander antreten. Die Organisation dieses Turniers liegt auch in meiner Verantwortung.  Foto: taufkirchen-Ballübergabe_DJK.JPG

Sponsoren & Partner

  • Adveniat
  • ASS
  • Bundesministerium des Innern
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Energy
  • Deutscher Sportausweis
  • Kinder stark machen
  • Inklusionslandkarte
  • Schöner Reisen und Entertainment GmbH